Direkt zum Hauptinhalt

Online-Seminar, 1/2-tägig: Satzungen in der Kindertagespflege

Was gilt es zu beachten? Ein fachlicher Input und Informationsaustausch

Datum

17.11.2022

Zeit

10:00–13:00 Uhr

Einwahl ab 09:30 Uhr möglich.

Ort

Zoom-Videokonferenz
Am PC von Ihrem Arbeitsplatz aus., -

Referentin

Mirjam Taprogge

Rechtsanwältin und Mediatorin

Preis

€ 40,00

In diesem Seminar soll das Thema der kommunalen Satzungen und Richtlinien näher beleuchtet werden.

Folgende Fragestellungen sollen dabei beispielhaft in den Blick genommen werden:

  • Wie sollte eine Satzung aufgebaut sein?
  • Was sollte geregelt sein?
  • Wann ist eine Satzung rechtmäßig?
  • Wann ist eine Satzung unwirksam?
  • Welche möglichen Fehlerquellen gibt es bei der Erstellung einer Satzung?
  • Wie verhält es sich mit der Anerkennung von Richtlinien?

Nach einem fachlichen Input gibt es die Gelegenheit, in den Austausch zu kommen und Fragen und Anmerkungen einzubringen.
Gern können Sie Ihre Fragen zu diesem Thema schon im Vorfeld an das NKTPB senden und wir leiten diese dann an Frau Taprogge weiter.
Bitte beachten Sie, dass es sich nicht um eine Rechtsberatung handelt.

Das Seminar wird Im Onlineformat mit dem Videokonferenzsystem ZOOM von der Rechtsanwältin Mirjam Taprogge durchgeführt.
Für den Zugang zum Videokonferenzsystem ist keine spezielle Software erforderlich; das Videokonferenzsystem betreten Sie mithilfe eines vorab zugesandten personalisierten Links einfach über Ihren Browser. Nach Anmeldeschluss erhalten Sie einen Link zur Teilnahme an der Online-Veranstaltung.

Zielgruppen

  • Dieses Angebot richtet sich an Fachkräfte, die konzeptionelle und/oder steuernde Verantwortung tragen sowie an Dozierende und Fachberater*innen in der Qualifizierung in der Kindertagespflege.

Veranstalter

Niedersächsisches Kindertagespflegebüro

Ansprechpartnerin:
Brigitte Albig
0551-384385-26
albig(at)kindertagespflege-goe.de

Anmeldeschluss

13.10.2022

Anmeldung


Zur Übersicht