Direkt zum Hauptinhalt

EINE GUTE BASIS

Informationsservice, Beratung und Fortbildung
für Fachkräfte in der Kindertagespflege

WILLKOMMEN

auf der neuen Homepage des Nds. Kindertagespflegebüros!

Online-Fachtag: Partizipation und Vielfalt

Wir haben wieder Plätze frei. Der Anmeldeschluss wurde verlängert!

Datum

05.11.2020

Zeit

10:00–15:30 Uhr

Die Zoom-Konferenz startet 15 Minuten vor dem Beginn des Fachtags, so dass Sie genügend Zeit haben, sich in Ruhe anzumelden.

Ort

Büro/Homeoffice
-

Preis

€ 45,00

Partizipation und Vielfalt sind eng miteinander verknüpft. Wenn alle mitbestimmen und sich einbringen können, wird Vielfalt quasi automatisch berücksichtigt. Was in der Theorie sehr einfach scheint, macht in der Praxis mehr Mühe. Denn nicht nur Wörter, sondern auch Räume, gewohnte Abläufe und Strukturen können Beteiligung erleichtern oder aber Barrieren aufbauen. Beteiligung muss daher vielfältig möglich gemacht werden.

Am 15. Fachtag des Niedersächsischen Kindertagespflegebüros für Fachberatungskräfte wird es darum gehen, genau auf den Zusammenhang von Beteiligung und Vielfalt zu schauen: Wie können Kindertagespflegepersonen dabei unterstützt werden, wirklich alle Kinder zu beteiligen? Was können Fachberater*innen tun, um den Kindertagespflegepersonen selbst Beteiligung zu ermöglichen? Und wie steht es um die Beteiligung der vielfältig verschiedenen Eltern?

Kari Bischof-Schiefelbein, Pädagogische Fachberaterin, Referentin und Moderatorin mit dem Schwerpunkt Demokratiebildung in der Kindheitspädagogik, wird im interaktiven Impuls darstellen, was es für die Beratungspraxis der Fachberater*innen und für die Praxis von Kindertagespflegepersonen heißt, Partizipation und Vielfalt zusammenzudenken.

Im Projekt Demokratie und Partizipation in der Kindertagespflege des Bundesverbands Kindertagespflege, geht es um die Beteiligung auf allen Ebenen: Kinder, Eltern, Kindertagespflegepersonen und Fachberater*innen. Wie kann Partizipation als Qualitätsmerkmal für pädagogische Arbeit in Kindertagespflege gesetzt und die Rolle der Fachberater*innen als Multiplikator*innen für Demokratie und Partizipation gestärkt werden? Dr. Teresa Lehmann, wissenschaftl. Referentin des BVKTP, stellt das Projekt und verschiedenen Materialien vor.

Um die Beteiligung von Eltern dreht sich der Nachmittag: Christine Heymann-Splinter wird zeigen, wie sich die Eltern in der Landeselternvertretung Niedersachsen selbst organisieren. Gemeinsam mit den Teilnehmer*innen wird erarbeitet, wie Eltern frühzeitig befähigt werden können, ihre Interessen zu vertreten.

In zwei Runden des Partizipativen Gedankenkabinetts werden diese Fragen kreativ erweitert und vertieft. Die Selbstreflexion, der Austausch über die eigenen Erfahrungen und der Transfer in die eigene Handlungspraxis stehen dabei im Vordergrund.

___________________________________________________________

Zur Teilnahme benötigen Sie einen Computer (PC, Laptop, Tablet) mit Mikrofon und Lautsprecher sowie eine stabile Internetverbindung. Alternativ können Sie sich auch per Telefon(Festnetz)als Zuhörer*in einwählen. Das Herunterladen einer App ist nicht notwendig.

Den Zugangslink sowie die technischen Empfehlungen senden wir Ihnen selbstverständlich vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail zu.

Wir wissen um die Unsicherheit der ZOOM-Nutzung hinsichtlich der Datensicherheit. Daher verfügt das Nds. Kindertagespflegebüro über ein Zusatzmodul, so dass alle Daten der Konferenz über einen Server im deutschsprachigen Raum gehostet werden.

Zielgruppen

  • Fachkräfte aus den Bereichen Beratung, Vermittlung, Begleitung und/oder Qualifizierung in der Kindertagespflege.

Veranstalter

Niedersächsisches Kindertagespflegebüro

Ansprechpartnerin:
Brigitte Albig
0551-384385-26
albig(at)kindertagespflege-goe.de

Anmeldeschluss

02.11.2020

Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.


Zur Übersicht