Direkt zum Hauptinhalt

EINE GUTE BASIS

Informationsservice, Beratung und Fortbildung
für Fachkräfte in der Kindertagespflege

WILLKOMMEN

auf der neuen Homepage des Nds. Kindertagespflegebüros!

Mehrtägiges Online-Seminar: Online-Fortbildungsreihe für Fachberater*innen in der Kindertagespflege

Wie Sie Videokonferenzsysteme nutzen können!

Zielsetzungen der Fortbildungsreihe

In dieser aufeinander aufbauenden Online-Fortbildungsreihe werden Fachberater*innen aus dem Bereich der Kindertagespflege dabei unterstützt, Einzel- und Gruppenberatungen sowie fachliche und kollegiale Begleitungen und Workshops mit Hilfe eines Videokonferenzsystems online durchzuführen. Die Teilnehmenden erwerben eine persönliche Sicherheit im Umgang mit einem Videokonferenzsystem und erproben die Nutzung spezifischer Funktionen und Tools.

Technische Hinweise

a) Erforderliche technische Ausstattung der Teilnehmenden

Die Teilnehmenden benötigen einen relativ modernen (nicht älter als 5 Jahre) ausgestatteten PC oder Laptop sowie einen stabilen Internetzugang. Es kann jedes aktuelle Betriebssystem verwendet werden. Zusätzlich sind Videokamera (Webcam) sowie Lautsprecher und Mikrofon (oder Headset) erforderlich. Weiterhin sollte die Möglichkeit zur Installation von zusätzlichen Anwendungen auf dem Rechner (z.B. ZOOM-App) bestehen. Wichtig ist, dass der Zugang zu ZOOM-Anwendungen nicht (z.B. von der IT-Administration) blockiert ist.

b) Auswahl des Videokonferenzsystems

Da die Auswahl eines Videokonferenzsystems von verschiedenen Faktoren und Vorgaben in den betreffenden Institutionen sowie von der technischen Ausstattung des PC-Arbeitsplatzes der Fachberater*innen abhängig und die Vielfalt der angebotenen Systeme zunehmend unübersichtlich ist, wird exemplarisch das Konferenzsystem ZOOM genutzt. Die meisten Funktionen sind jedoch auf andere Konferenzsysteme übertragbar. Die Einhaltung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist bei der verwendeten ZOOM-Lizenz gewährleistet.

Übersicht der Bausteine

Die einzelnen Bausteine bauen inhaltlich aufeinander auf und können nur komplett gebucht werden. Die Bausteine sind als Online-Workshop mit starken Praxisanteilen konzipiert. Die jeweiligen Inhalte orientieren sich an konkreten Szenarien aus dem Berufsalltag der Fachberater*innen. Es wird auf spezifische Einzelfragen eingegangen; daher sind die Inhalte im Folgenden nur grob beschrieben. Im Vordergrund steht die praktische Anwendung aus der Perspektive der Fachberater*innen sowie die praktische Erprobung entsprechender Funktionen des Videokonferenzsystems. Zu jeder Veranstaltung werden Handouts im PDF-Format ausgegeben. Die Teilnehmenden werden eingeladen, zwischen den Bausteinen praktische Übungen nach freier Zeiteinteilung durchzuführen.

Baustein 1: Technik-Check
Termin: 02.12.2020: 10:00 Uhr – 10:45 Uhr, Umfang: 45 Minuten

Die Funktionalität der von den Teilnehmenden verwendeten Hard- und Software für das Videokonferenzsystem ZOOM muss sichergestellt werden. Daher startet diese Fortbildungsreihe mit einem Technik-Check.

Zielsetzung:      
- Die grundlegende Bedienung des Videokonferenzsystems ZOOM beherrschen
- Video und Audio am eigenen Rechner optimal einstellen.

Inhalte:
- Einem Meeting beitreten.
- Audio und Video aktivieren/deaktivieren.
- Die verschiedene Bildschirm-Ansichten nutzen.
- Die Einstellungen für Mikrofon und Kamera optimieren.
- Den Chat nutzen.

Baustein 2: Elternberatungen
Termin: 09.12.2020: (09:45 Uhr) 10:00 Uhr -11:30 Uhr, Umfang: 1,5 Std. + 15 Min. vorher

Zielsetzung:      
Mit Eltern eine Einzelberatung über ein Videokonferenzsystem durchführen können.

Inhalte:
- Einen Beratungstermin planen und Teilnehmende einladen.
- Persönliche und inhaltliche Verbindlichkeit in der Beratung herstellen.
- Digitale Inhalte teilen (Bildschirm teilen, Whiteboard, Datei versenden).
- Visuelle und auditive Kommunikation mit den Teilnehmenden optimieren.

Baustein 3: Kollegiale und fachliche Begleitung
Termin: 11.12.2020: (09:45 Uhr) 10:00 Uhr- 12:00 Uhr, Umfang: 2 Std. + 15 Min. vorher

Zielsetzung:      
- Einen kollegialen/fachlichen Austausch mit Tagespflegepersonen durchführen können.
- Eine kollegiale Fallbesprechung durchführen können.

Inhalte:               
(Kurze Wiederholung der Inhalte von Baustein 2)
- Kollaborationsmethoden (Kommentarfunktion, Ergebnissicherung) anwenden.
- Methoden zur Aktivierung der Teilnehmenden nutzen.

Baustein 4: Online-Workshops/Seminare
Termin: 15.12.2020: (09:45) 10:00 Uhr – 13:00 Uhr, Umfang: 3 Std. + 15 Min. vorher

Zielsetzung:      
Online-Workshops oder Online-Seminare durchführen können.

Inhalte:
(Kurze Wiederholung der Inhalte von Baustein 3)
- Moderationsmethoden im Ablauf eines Workshops anwenden.
- Gastgeber*innen-Moderation und Co-Moderation organisieren.
- Kleingruppenarbeit organisieren und deren Ergebnisse sichern.
- Zielgruppengerechte Gestaltung von Online Veranstaltungen.
- Verschiedene Methoden zur Aktivierung der Teilnehmenden nutzen.
- Teilnehmer-Umfragen/-Feedback im Workshop integrieren.

Die Bausteine sind nur nur zusammen buchbar.

Für die Zeitliche Planung: Bitte kommen Sie 15 Minuten vorher zum Einwählen in die jeweilige Sitzung.

Ort

Büro/Homeoffice
-

Zeitblöcke

Datum Zeit
02.12.2020 10:00–10:45 Uhr
09.12.2020 10:00–11:30 Uhr
11.12.2020 10:00–12:00 Uhr
15.12.2020 10:00–13:00 Uhr

Referent

Rainer Krüger

Senior Coach (DBVC) und zertifizierter Online Coach und Online-Trainer

Preis

€ 110,00

Veranstalter

Niedersächsisches Kindertagespflegebüro

Ansprechpartnerin:
Brigitte Albig
0551-384385-26
albig(at)kindertagespflege-goe.de

Anmeldeschluss

07.11.2020

Anmeldung


Zur Übersicht