Direkt zum Hauptinhalt

EINE GUTE BASIS

Informationsservice, Beratung und Fortbildung
für Fachkräfte in der Kindertagespflege

WILLKOMMEN

auf der neuen Homepage des Nds. Kindertagespflegebüros!

1-tägiges Seminar: Ergebnisse der nationalen Studie „Gute gesunde Kindertagespflege“ und mögliche Handlungskonsequenzen

Ein Theorie und Praxis verbindendes Seminar für Fachberater*innen

Bildung und Gesundheit stehen in einem wechselseitigen Abhängigkeitsverhältnis zueinander. Demnach ist Gesundheit „zugleich die Grundlage und das Ergebnis eines gelingenden Bildungsprozesses [und] Bildung (...) sowohl eine Voraussetzung als auch ein Ergebnis eines gesundheitsfördernden Lebens- und Lernortes“ (Voss & Viernickel 2016, S. 7f.). Ausgehend von dieser These sowie aufgrund der gestiegenen Anforderungen an die Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsqualität in der Kindertagespflege, wurde mit der nationalen Studie „Gute gesunde Kindertagespflege“ (Alice Salomon Hochschule Berlin & Universität Leipzig; Projektleitung: Prof. Dr. Susanne Viernickel; Laufzeit: 01/2017 bis 12/2018) erstmals die Bildungs- und Gesundheitssituation der Kindertagespflege in Deutschland umfassend in den Blick genommen. Hierzu wurden u.a. bundesweite Onlinebefragungen und Gruppendiskussionen mit Kindertagespflegepersonen sowie Interviews mit Expert/-innen aus der Fachberatung sowie Fort- und Weiterbildung von Kindertagespflegepersonen durchgeführt. 

Im Seminar werden in den Vormittagsstunden zunächst zentrale Studienergebnisse zur aktuellen Bildungs- und Gesundheitspraxis von Kindertagespflegepersonen und ihrer Gesundheitssituation sowie Aspekte des Bereiches Gesundheitsförderung in der Kindertagespflege von der Seminarleiterin referiert. Weiterhin werden arbeitsplatzspezifische Ressourcen und Belastungen sowie für Kindertagespflegepersonen relevante Themen aus den Gruppendiskussionen vorgestellt.

Im zweiten Teil des Seminars erfolgen ein gemeinsamer Austausch sowie die Diskussion der Ergebnisse in verschiedenen Workshopformaten. Der Fokus soll dabei auf der Entwicklung von Handlungsempfehlungen und -optionen sowie dem Identifizieren von Herausforderungen für Fachberatungskräfte in der Kindertagespflege liegen. Wie können Fachberatungskräfte mit den Studienergebnissen in ihrer Handlungspraxis umgehen? Wie können Kindertagespflegepersonen von der Fachberatung effektiv unterstützt werden? Was funktioniert bereits gut? Wo gibt es Unterstützungsbedarfe?

Die Seminarteilnehmenden erhalten ein Handout zu den zentralen Studienergebnissen sowie eine Zusammenfassung des gemeinsamen Austauschs und der Diskussionsergebnisse.

Datum

19.09.2019

Zeit

10:00–16:00 Uhr
Stehcafé jeweils ab 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn

Ort

Hanns-Lilje-Haus
Knochenhauerstraße 33, 30159 Hannover

Anfahrtsbeschreibung extern (Google Maps)

ReferentIn

Maria Ihm

(M.A.) wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt "Gute gesunde Kindertagespflege"

Preis

€ 70,00

Der Betrag von 70 € inklusive Verpflegung wird nach Anmeldung in Rechnung gestellt.

Die Teilnahmezahl ist begrenzt.
Eine Teilnahmebestätigung erhalten Sie etwa eine Woche nach Anmeldeschluss per E-Mail.

Zielgruppen

  • Fachkräfte aus den Bereichen Beratung, Vermittlung, Begleitung und/oder Qualifizierung in der Kindertagespflege.

Veranstalter

Niedersächsisches Kindertagespflegebüro

Ansprechpartnerin:
Brigitte Albig
0551-384385-26
albig(at)kindertagespflege-goe.de

Anmeldeschluss

20.08.2019

Anmeldung


Zur Übersicht