Herzlich Willkommen auf der Homepage des Niedersächsischen Kindertagespflegebüros

 

Das Niedersächsische Kindertagespflegebüro bietet ein landesweites Informations-, Beratungs- und Fortbildungsprogramm für Fachkräfte aus dem Bereich Kindertagespflege. Dies sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der örtlichen (und auch der freien) Träger derJugendhilfe, die für die Belange der Kindertagespflege tätig sind.

Zu den Aufgaben der Fachkräfte in der Kindertagespflege gehören u.a. die Gewinnung, Qualifizierung und fachliche Beratung und Begleitung (Fachberatung) der Tagespflegepersonen sowie die fachliche Beratung und Begleitung der Eltern, die einen Kindertagespflegeplatz wünschen oder wahrnehmen.

Das Angebot des Niedersächsischen Kindertagespflegebüros unterstützt diese Fachkräfte in ihrer Aufgabenwahrnehmung. In diesem Sinne leistet das Büro einen Beitrag zur Qualitätsentwicklung der Kindertagespflege  in Niedersachsen.

Das Niedersächsische Kultusministerium fördert die Angebote des niedersächsischen Kindertagespflegebüros, die dieser Zielsetzung entsprechen.

 

Auf unserer Homepage finden Sie:

Aktuelle Nachrichten

Auf der DIDACTA im Rahmen des Tages der Kindertagespflege hat das Niedersächsische Kindertagespflegebüro die Ergebnisse einer landesweiten Befragung von Eltern vorgestellt, deren Kinder in Kindertagespflege betreut wurden. Ute Krüger hat im Auftrag des Bundesverbandes für Kindertagespflege in einem Vortrag eine Zusammenfassung der Rückmeldungen präsentiert. An der Befragung haben sich 2016 11 Kommunen aus Niedersachsen beteiligt.

Im Folgenden können Sie sich PDFs anschauen und herunterladen:

die Präsentation
die Ergebnisse
der Materialband
das Konzept

Falls Sie Fragen im Zusammenhang mit der Befragung haben, können Sie sich gerne an Ute Krüger, Tel 0551 384385-20 oder Mail
krueger@kindertagespflege-goe.de wenden.

Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung der tätigkeitsbegleitenden Ausbildung zur staatlich geprüften Sozialpädagogischen Assistentin oder zum staatlich geprüften Sozialpädagogischen Assistenten und zur staatlich anerkannten Erzieherin oder zum staatlich anerkannten Erzieher

Richtlinie_Ausbildungsförderung_Kindertagesbetreuung (PDF)

Die aktuellen Fakten und Empfehlungen zu den Regelungen in der Kindertagespflege hat das BMFSFJ herausgegeben.
Sie finden sie hier:
Fakten und Empfehlungen_2018
Pünktlich zum Jahresbeginn konnte im Forschungsprojekt „Gute gesunde Kindertagespflege" unter der Leitung von Prof. Dr. Susanne Viernickel eine umfangreiche Onlinebefragung gestartet werden. Diese findet vom 02.01.2018 bis 20.03.2018 statt und richtet sich an Kindertagespflegepersonen deutschlandweit.
Wir hoffen, auf diesem Wege von möglichst vielen Kindertagespflegepersonen Auskunft zu bekommen:
• über Rahmenbedingungen ihrer pädagogischen Arbeit,
• eigene Gesundheitsfaktoren,
• zu Voraussetzungen und Belastungen,
• zur Gesundheitsförderung von Kindern und
• zu Möglichkeiten für Austausch und Kooperation.
Erstmalig werden dadurch in Deutschland wissenschaftliche Ergebnisse zu erwarten sein, die Aussagen zur Gesundheit, den Voraussetzungen und Belastungen, sowie Förderung von Bildung und Gesundheit bei Kindern und Kindertagespflegepersonen machen. Einen weiteren Überblick bietet der Projektflyer.
Wir würden uns freuen, wenn Sie Kindertagespflegepersonen auf die Onlinebefragung aufmerksam machen und
den Umfrage-Link weiterleiten:

www.gute-gesunde-kindertagespflege.de
Aktuelle Veranstaltungen
Beratungs- und Gesprächskompetenzen stärken - und auch schwierige Situationen meistern!
Ort: Hannover
Start: 04.06.2018, 10:00 Uhr
Ende: 30.10.2018, 16:00 Uhr
Vertretungsregelungen in der Kindertagespflege – Modelle aus der Praxis
Ort: Hannover
Start: 20.06.2018, 10:00 Uhr
Ende: 20.06.2018, 16:00 Uhr
Großtagespflege in Niedersachsen – Modelle aus der Praxis
Ort: Hannover (Kleefeld)
Start: 17.10.2018, 10:00 Uhr
Ende: 17.10.2018, 16:00 Uhr
Partizipation von jungen Kindern im Alltag der Kindertagespflege
Ort: Hannover
Start: 23.10.2018, 10:00 Uhr
Ende: 23.10.2018, 16:00 Uhr