Seite druckenSeite drucken

Datenschutz und Sozialversicherung in der Kindertagespflege

Details
Beginn
Montag, 03.06.2019, 10:00 Uhr
Ende
Montag, 03.06.2019, 16:00 Uhr
Anmerkung
Ab 09:30 Uhr Stehcafé
Kosten
70,00 €
Der Betrag von 70 € inklusive Verpflegung wird nach Anmeldung in Rechnung gestellt.
Anmeldeschluss 07.05.2019
Ansprechpartner
Brigitte Albig, Tel.: 0551/384385-26, E-Mail schreiben
Veranstaltungsort
Knochenhauerstraße 33
30159 Hannover
Referent/in
Susanne Hartmann-Kasties, Rechtsanwältin, Braunschweig
Beschreibung
 

Datenschutz und Sozialversicherung in der Kindertagespflege

Seit fast einem Jahr gilt die EU Datenschutzverordnung. Die Unsicherheiten bei den Tagespflegepersonen (TPP) und auch den beratenden Fachkräften sind immer noch groß. Bei der Fortbildung werden die wichtigsten Eckpunkte des Datenschutzes vorgestellt. Es wird Gelegenheit sein, die Unsicherheiten anzusprechen und alltagstaugliche Lösungen für viele offene Fragen zu finden. Im Fokus steht dabei die Tätigkeit in der Kindertagespflege, aber auch die Fragen der Fachberatung werden angesprochen.

Der zweite Teil der Fortbildung befasst sich mit den Themen der Sozialversicherung. Die Themen Unfallversicherung für TPP und Kinder, die Krankenversicherung einschließlich der Änderungen 2019, die Alterssicherung und nicht zuletzt auch die freiwillige Arbeitslosenversicherung werden erläutert und wichtige Regelungen für die Beratung der TPP aufgegriffen.

Die Referentin, Frau Rechtsanwältin Susanne Hartmann-Kasties aus Braunschweig, ist seit vielen Jahren in der Qualifizierung von TPP nach dem DJI und auch nach dem QHB tätig. Darüber hinaus berät sie zahlreiche Familienservicebüros/Jugendämter in allen Fragen der Kindertagespflege, so dass umfassend Gelegenheit sein wird, Fragen zu beantworten und Lösungen für die tägliche Arbeit zu finden.

Die Teilnahmezahl ist begrenzt.
Eine Teilnahmebestätigung erhalten Sie etwa eine Woche nach Anmeldeschluss per E-Mail.