Seite druckenSeite drucken

Fachberatung im Spannungsfeld von Nähe und Distanz

Details
Beginn
Mittwoch, 12.06.2019, 10:00 Uhr
Ende
Mittwoch, 12.06.2019, 16:00 Uhr
Anmerkung
Ab 09:30 Uhr Stehcafé
Kosten
70,00 €
Der Betrag von 70 € inklusive Verpflegung wird nach Anmeldung in Rechnung gestellt.
Anmeldeschluss 07.05.2019
Ansprechpartner
Brigitte Albig, Tel.: 0551/384385-26, E-Mail schreiben
Veranstaltungsort
Knochenhauerstraße 33
30159 Hannover
Referent/in
Kerstin Teich, Erzieherin und Dipl. Sozialpäd.
Beschreibung
 
Fachberatung im Spannungsfeld von Nähe und Distanz

 

Die Zusammenarbeit zwischen Kindertagespflegepersonen und Eltern ist eine wichtige Voraussetzung für eine gelingende Tagespflege. Als Fachberater*in kennen Sie aber auch die Herausforderungen und Konflikte dieser Partnerschaft. Kindertagespflegepersonen können sich zum Beispiel zu stark durch Eltern beansprucht fühlen oder das Gefühl haben, dass Rückmeldungen zum Kind sich schwierig gestalten.

Hier gilt es, die Tagespflegeperson darin unterstützen zu können, sich professionell abzugrenzen und bei Konflikten zu intervenieren. Für die Fachberatung ist es eine große Herausforderung, die Interessen aller Beteiligten wahrzunehmen.

Wie kann es dennoch gelingen? Darüber wollen wir uns anhand von Fallbeispielen austauschen. Auch als Fachberatung ist es wichtig, sich immer wieder seiner eigenen Rolle bewusst zu sein. So werden wir uns im weiteren Verlauf mit unseren eigenen „Beratungsfallen" beschäftigen:

Wieviel „professionelle Nähe" können wir zulassen?

Wieviel „professionelle Distanz" ist uns wichtig?

Wovon hängt es ab, ob uns persönlich der Spagat zwischen Nähe und Distanz gelingt?

Hierzu werden wir uns in Kleingruppen austauschen. Ziel der Fortbildung ist es, sich zu reflektieren und ggf. einen eigenen Leitfaden für die weitere Beratungsarbeit erstellen zu können.

 

Die Teilnahmezahl ist begrenzt.
Eine Teilnahmebestätigung erhalten Sie etwa eine Woche nach Anmeldeschluss per E-Mail.