Seite druckenSeite drucken

Großtagespflege in Niedersachsen – Modelle aus der Praxis

Details
Beginn
Mittwoch, 17.10.2018, 10:00 Uhr
Ende
Mittwoch, 17.10.2018, 16:00 Uhr
Anmerkung
Ab 09:30 Uhr Stehcafé
Kosten
60,00 €
Der Betrag von 60 € inklusive Verpflegung wird nach Anmeldung in Rechnung gestellt.
Anmeldeschluss 17.08.2018
Ansprechpartner
Brigitte Albig, Tel.: 0551/384385-26, E-Mail schreiben
Veranstaltungsort
Kirchröderstraße 44
30625 Hannover (Kleefeld)
Referent/in
Saskia Runge und Maike Kern, Fachberatung Kindertagespflege, LK Heidekreis
Beschreibung

Großtagespflege in Niedersachsen – Modelle aus der Praxis

In Niedersachsen sind in vielen Kommunen Zusammenschlüsse von Kindertagespflegepersonen entstanden, deren Ziel die gemeinsame Betreuung von Kindern in Kindertagespflege ist, die bundesweit als „Großtagespflege" (GTP) bezeichnet wird.

Nach wie vor ergeben sich mit dieser Betreuungsform (die angesiedelt ist zwischen der familiennahen Betreuung im häuslichen Rahmen durch Kindertagespflege und der institutionellen Betreuung in Kitas) für die zuständigen Fachberatungen viele fachliche, organisatorische und pädagogische Fragen, die bearbeitet und entschieden werden müssen.

In dieser Veranstaltung werden verschieden Modelle der Großtagespflege des LK Heidekreis anhand folgender Leitfragen vorgestellt:

• Welche Modelle gibt es?
• Wie wurde das bisher vor Ort umgesetzt?
• Was hat sich bewährt?
• Wo sind Stolpersteine?
• Wo sehen wir Verbesserungsbedarf?

Neben der Vorstellung der Modelle ist auch Raum, um vertiefend an verschiedenen Fragestellungen zum Thema Großtagespflege zu arbeiten.

Aus ihrer Praxis mit verschiedenen Modellen der Großtagespflege berichten Frau Runge und Frau Kern, Fachberatung Kindertagespflege, aus dem Landkreis Heidekreis; Ute Krüger, Leiterin des Nds. Kindertagespflegebüros, moderiert die Veranstaltung.

Dieses Angebot richtet sich an Fachkräfte, die konzeptionelle und/oder steuernde Verantwortung tragen sowie Fachkräfte in der Beratung, Vermittlung, Begleitung und/oder Qualifizierung in der Kindertagespflege.

Die Teilnahmezahl ist begrenzt.
Eine Teilnahmebestätigung erhalten Sie etwa eine Woche nach Anmeldeschluss per E-Mail.