Seite druckenSeite drucken

Digitale Kommunikation zwischen Kindertagespflegepersonen und Eltern gut gestalten

Details
Beginn
Mittwoch, 05.12.2018, 10:00 Uhr
Ende
Mittwoch, 05.12.2018, 16:00 Uhr
Anmerkung
Ab 09:30 Uhr Stehcafé
Kosten
60,00 €
Der Betrag von 60 € inklusive Verpflegung wird nach Anmeldung in Rechnung gestellt.
Anmeldeschluss 21.09.2018
Ansprechpartner
Brigitte Albig, Tel.: 0551/384385-26, E-Mail schreiben
Veranstaltungsort
Knochenhauerstraße 33
30159 Hannover
Referent/in
Dr. Claudia Raabe, Dipl. Pädagogin und 2. Vorsitzende von Blickwechsel e.V., ein Verein für Medien- und Kulturpädagogik
Beschreibung


Digitale Kommunikation zwischen Kindertagespflegepersonen und Eltern gut gestalten


Im Dialog zu sein und zu bleiben ist wichtig für ein gutes Miteinander zwischen Kindertagespflegepersonen und Eltern. Dieses Miteinander zu organisieren, damit wichtige Termine wahrgenommen werden, Neuigkeiten ankommen und das Wohl des Kindes gewahrt wird, muss gut überlegt sein. Die mobilen Medien verändern unsere Kommunikation und unser Miteinander.

In diesem Seminar wollen wir uns mit der Digitalisierung und den daraus resultierenden Veränderungen der Kommunikationskultur beschäftigen und uns einem sinnvollen Einsatz nähern.

Folgenden Themen werden wir uns widmen:

·         (Mobile) Medien in der Lebenswelt von Familien (Eltern und Kindern)

·         Veränderung von Kommunikation durch Soziale Medien (z.B. WhatsApp; Kita-App)

·         Sinnvoller Einsatz von Smartphones für eine alltagstaugliche Kommunikation

·         Mediennutzung zu Hause - Mediennutzung in der Kindertagespflege: was ist gut, was ist zu viel?

·         Rechtliche Aspekte (z.B. Persönlichkeitsrechte, Recht am eigenen Bild)

Sie als Fachberaterinnen und Fachberater sind herzlich eingeladen, eigene Erfahrungen einzubringen. Sie werden auch Gelegenheit bekommen, Kindermedien praktisch zu erleben.

Die Teilnahmezahl ist begrenzt.
Eine Teilnahmebestätigung erhalten Sie etwa eine Woche nach Anmeldeschluss per E-Mail.