Seite druckenSeite drucken

Sensibilisierung für die Bedürfnisse von Kindern

Details
Beginn
Montag, 09.09.2019, 10:00 Uhr
Ende
Montag, 09.09.2019, 16:00 Uhr
Anmerkung
Ab 09:30 Uhr Stehcafé
Kosten
70,00 €
Der Betrag von 70 € inklusive Verpflegung wird nach Anmeldung in Rechnung gestellt.
Anmeldeschluss 02.08.2019
Ansprechpartner
Brigitte Albig, Tel.: 0551/384385-26 E-Mail schreiben
Veranstaltungsort
Kirchröderstraße 44
30625 Hannover (Kleefeld)
Referent/in
Annette Drüner, Dipl. Sozialarbeiterin u. -pädagogin, Psychosoziale Therapeutin, Traumaberaterin, Coach u. Supervision
Beschreibung

Sensibilisierung für die Bedürfnisse von Kindern

In diesem Seminar wollen wir u.a. der Frage nachgehen, wie die Gestaltung von Raum- und Materialangebot in den Räumen der Tagespflegeperson als bedeutsame Grundlage des Freien Spiels gut vorbereitet werden kann, um kindliches Lernen im Alltag zu ermöglichen.

Auch die Themen Eingewöhnung und Übergangsgestaltung sollen thematisiert und diskutiert werden.

Als Fachberater*in sollen Sie dafür sensibilisiert werden, im Kontakt mit der Tagespflegeperson darauf hinzuwirken, den Blick für einen feinfühligen Umgang mit den Kindern zu schärfen. Gerade der Tagespflegealltag ist geprägt von vielen Pflege-und Versorgungssituationen, die eine Chance für eine sichere Beziehungsgestaltung zwischen Tagespflegeperson und Kind bieten und intensive Bildungsmomente bedeuten.

Diese Schritte sind bedeutsam von Anfang an und finden sich wieder in:

  • …einer respektvollen und sensiblen Haltung
  • …einer zugewandten und von Achtsamkeit geprägten Sprache
  • …einer aufmerksamen Distanz
  • …ausreichend Entwicklungszeit
  • …einer bedürfnisorientierten Pädagogik

Die Arbeit von Emmi Pikler und das frühpädagogische Konzept „Kinder bis drei — geborgen und frei" von Annette Drüner liegen dieser Fortbildung zugrunde.

__________________________________________________________________

Dieses Angebot richtet sich an Fachkräfte aus den Bereichen Beratung, Vermittlung, Begleitung und/oder Qualifizierung in der Kindertagespflege.

Die Teilnahmezahl ist begrenzt.
Eine Teilnahmebestätigung erhalten Sie etwa eine Woche nach Anmeldeschluss per E-Mail.