Seite druckenSeite drucken

Resilienz Training für die Fachberatung der Kindertagespflege

2-tägiges Seminar
Details
Beginn
Montag, 21.08.2017, 10:00 Uhr
Ende
Freitag, 22.09.2017, 16:00 Uhr
Diese Veranstaltung ist bereits beendet.
Anmerkung
Mo., 21. 08. und Fr., 22.09.2017, jeweils 10:00 bis 16:00 Uhr, ab 09:30 Uhr Stehcafé
Kosten
120,00 €
Der Betrag von 120 € inklusive Mittagsverpflegung wird nach Anmeldung in Rechnung gestellt.
Anmeldeschluss 07.07.1017
Ansprechpartner
Brigitte Albig, Tel.: 0551/384385-26, E-Mail schreiben
Veranstaltungsort
Bödekerstraße 11
30161 Hannover
Referent/in
Albert Krüger, freiberuflicher Coach und Trainer, Lernbegleiter und Praxiskoordinator in der kompetenzorientierten ErzieherInnenausbildung
Beschreibung

Resilienz Training für die Fachberatung der Kindertagespflege

 

In der pädagogisch-beratenden Arbeit der Kindertagepflege gehören Konflikte, Spannungen, Schwierigkeiten, (zeitliche, räumliche oder personelle) Engpässe zum Arbeitsalltag. Kommen unsere eigenen inneren Erwartungen und Ansprüche noch dazu, können wir schnell die Balance verlieren und auf notwendige Ressourcen nicht mehr zurückgreifen.

 

Das fachliche Wissen im Umgang mit herausfordernden und belastenden Alltagssituationen sowie das Erkennen eigener Verhaltensmuster sind hilfreich für die Begleitung und Beratung von Tagespflegepersonen und Eltern.

 

Dieses Seminar ist in zwei Einheiten aufgeteilt. Am ersten Seminartag werden wir die Grundlagen unserer Fähigkeit auf Herausforderungen zu erwidern als Schutz und Stärke kennenlernen und neue Aufgaben und Ziele für uns definieren. In der zweiten Einheit vertiefen wir die Kenntnisse und überprüfen sie auf Wirksamkeit und notwendiger Anpassung für uns selbst und für unseren Arbeitsalltag im Kontext der Fachberatung.

 

Inhalte

• Stress und seine Wirkung auf das Nervensystem

• Nullius In Verba - neue eigene Erfahrungen machen

• Auswirkungen von Ängsten, Gewohnheiten und Glaubenssätzen

• Sechs Schutzfaktoren der Resilienz

• Selbstwirksamkeit als Ressource

• Aufgaben und Ziele definieren

• Den nächsten Schritt tun und festigen

 

Nutzen

• Sie nehmen Veränderungen vor, wo sie notwendig geworden sind.

• Sie erleben sich anhaltend belastbarer, anpassungsfähiger, aufmerksamer und neugieriger.

• Sie verkraften widrige Umstände, überwinden Krisen und Rückschläge leichter und gewinnen daraus persönliche Stärke.

• Sie steuern Ihre Stimmungen, bringen sich in Balance und bleiben auf Deck.

• Sie reagieren flexibel auf Herausforderungen und finden Lösungen.

• Sie bekommen einen aufmerksameren Blick auf und einen fachlicheren Umgang mit „gestressten“ Tagespflegepersonen und Eltern.

 

Methoden

Dialogisches Referat, Einzel- und Gruppenübungen, Fallbeispiele, Praxistransfer.

Die beiden Tage (21.08. und 22.09.2017) können nur zusammen gebucht werden.

 

Da diese Veranstaltung bereits beendet ist. können Sie sich hier nur für eine Nachfolgeveranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt vormerken lassen. Sobald der Termin für die Nachfolgeveranstaltung feststeht, werden Sie von uns informiert.